DSC0635 DSC0652 DSC0290 DSC0294 DSC0301 DSC0306

Startseite

Willkommen auf der Seite der Burgspieler der Stadt Hilpoltstein.

Jährlich führen wir, kurz vor dem Burgfest bis zum Burgfestsonntag, auf der schönen Burgruine in Hilpoltstein ein Laienschauspiel auf.

 

Unser Stück für 2014 ist wieder eine lustige Kömödie:

"Zu früh getraut"

von Klaus Mitschke.

Zur Handlung:

Der verkaterte David irrt am Morgen in seinem Appartement herum und entdeckt eine Urkunde, die besagt, dass er die hübsche Studentin Flo tags zuvor geheiratet hat. Seine Freunde Ian und Harry bittet er sein Hemd aus dem Schlafzimmer zu holen. Die stellen fest, dass dieses auf zwei hübschen Beinen daher kommt, die nicht Davids Verlobter gehören. Bei David bricht Panik aus. Seiner Verlobten Vanessa wird Flo als Davids Cousine vorgestellt. Auch Davids Vater, sowie die Mutter von Flo und Vanessa kommen in die Wohnung, sie dürfen sich auf keinen Fall begegnen. David zieht Friedensrichter Paul hinzu, er soll die Ehe mit Flo annulieren. Als das Chaos wirklich nicht mehr schlimmer werden kann, kommt endlich die ganze Wahrheit ans Licht.

Viel Vergnügen wünschen die Burgspieler!

Personen und ihre Darsteller

David Brandsten
Bernd Buchmüller
Vanessa Wellington Anette Ehrenfried
Mrs. Wellington
Evelyn Brandl
Mr. Brandsten
Josef Lang
Ian Thomas
Julian Sörgel
Harry Denten
Harry Rödig
Paul Logan
Peter Prochaska
Florence Taylor
Stefanie Stark
Mrs. Taylor
Gudrun Reichard

Hinter der Bühne

Beleuchtung Reinhold Dombrowsky
Reinhard Netter
Peter Brandl
Klaus Meier
Maske Claudia Doris Pech
Christine Haushofer
Bühnenbild Bernadette Haas-Sörgel
Kulissenbau Bernhard Franz
Josef Lang
Inspizient Andreas Scheuerlein
Soufleuse Jennifer Rühmer
Service Ursula Lang mit Team
Regie Bernadette Haas-Sörgel
Leitung Josef Lang

Kartenvorverkauf für das Burgspiel 2014 ab 01. Juli 2014

In der Stadtkasse Hilpoltstein, Rathaus II, 1.Stock, Zimmer 108 oder online ab 10 Uhr unter http://www.hilpoltstein.de.

Ansprechpartner: Frau Pfahler (Telefon 09174/978 206)

Hier finden Sie Bilder von Schauspiel 2013 "Lügen über Lügen"